Wortgeklingel

Wortgeklingel
n <-s> неодобр пустые разговоры, болтовня, пустозвонство; набор слов

Wórtgeklingel betréíben* — судачить, сплетничать; вести пустые [досужие] разговоры


Универсальный немецко-русский словарь. 2014.

Игры ⚽ Поможем написать реферат

Смотреть что такое "Wortgeklingel" в других словарях:

  • Wortgeklingel — Wọrt|ge|klin|gel, das (abwertend): Gesamtheit schön klingender, aber nichtssagender ↑ Worte (2): leeres W. * * * Wọrt|ge|klin|gel, das (abwertend): schön klingende, aber nichtssagende Worte (2): leeres W.; Der Verzicht auf rhetorische Girlanden …   Universal-Lexikon

  • Wortgeklingel — Wọrt|ge|klin|gel (abwertend) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Phrase — 1. Allgemeinplatz, Banalität, Binsenweisheit, Floskel, leeres Wort, Plattheit, Redensart; (geh.): Plattitüde; (bildungsspr.): Trivialität, Truismus; (ugs.): alter Hut, kalter Kaffee; (abwertend): Gemeinplatz, Wortgeklingel; (oft abwertend):… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Klaus Groth — (1888, von C.W.Allers) Klaus Groth Klaus Groth (* 24. April 1819 in Heide; …   Deutsch Wikipedia

  • Pazifismus — Eines der bekanntesten pazifistischen Erkennungszeichen, ursprünglich als Logo der britischen Kampagne zur nuklearen Abrüstung (Campaign for Nuclear Disarmament) von Gerald Holtom im Jahr 1958 entworfen.[1] Unter Pazifismus versteht man im… …   Deutsch Wikipedia

  • Lateinische Literatur des Mittelalters — Lateinische Literatur des Mittelalters. Den Untergang der Herrschaft des römischen Volkes überlebt um etwa ein Jahrtausend die Herrschaft der lateinischen Sprache. In ihr waren ausgezeichnet die auch von den Barbaren anerkannten Rechtssammlungen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Italienische Literatur — Italienische Literatur. Die erste Bildung Italiens schloß sich unmittelbar an die Reste der röm. an, so zwar, daß die lat. Sprache noch viele Jahrh. ausschließliche Schriftsprache blieb und es bekanntlich bei der röm. Curia noch ist. Das kirchl.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Denn eben, wo Begriffe fehlen, da stellt ein Wort zur rechten Zeit sich ein —   Dieses Zitat stammt aus Goethes Faust I. Im zweiten Teil der Studierzimmerszene rät Mephisto dem Schüler, sich beim Theologiestudium möglichst eng an die Worte eines Lehrmeisters zu halten. Auf den Einwand des Schülers »Doch ein Begriff muss… …   Universal-Lexikon

  • Mit Worten lässt sich trefflich streiten —   In der zweiten Studierzimmerszene im ersten Teil von Goethes Faust äußert Mephisto (der hier für Faust gehalten wird) gegenüber dem unbedarften Schüler: »Mit Worten lässt sich trefflich streiten,/Mit Worten ein System bereiten,/An Worte lässt… …   Universal-Lexikon

  • Floskel — Allgemeinplatz, leere Worte, Plattheit, Redensarten; (geh.): Plattitüde; (bildungsspr.): Truismus; (abwertend): Gemeinplatz, Phrase, Wortgeklingel; (oft abwertend): Schlagwort; (ugs. abwertend): Geschwätz, Gewäsch, leeres Geklapper, Sprüche;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Redensart — a) ↑ Redewendung. b) Allgemeinheiten, Allgemeinplatz, Binsenweisheit, Floskel, leere Worte, Parole, Plattheit; (geh.): Plattitüde; (bildungsspr.): Truismus; (abwertend): Gemeinplatz, [hohle] Phrase, Wortgeklingel; (ugs. abwertend): Spruch;… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»